City Galerie Istanbul, Marrakech, Lissabon

Istanbul ist die größte türkische Stadt, eine Metropole mit ca. 14 MillionenEinwohnern und was war das einmal eine Stadt. Gelegen am Nordufer des Marmarameeres auf beiden Seiten des Bosporus, also im europäischen Thrakien, als auch im asiatischen Anatolien.

Früher kamen einmal 11 Millionen Touristen jährlich in diese Stadt, heute sieht das aus bekannten Gründen anders aus. Istanbul kann auf eine 2600-jährige Geschichte zurückblicken, fast 1600 Jahre lang diente sie nacheinander dem Römischen, dem Byzantinischen und dem Osmanischen Reich als Hautstadt. Das Stadtbild ist geprägt von Bauten der griechisch-römischen Antike, sowie dem mittelalterlichen Byzanz und den zahlreichen Palästen und Moscheen. Auf den Bildern sehen sie, die Hagia Sophia und die Sultan-Ahmed-Moschee auch die „Blaue Moschee“ genannt.

Marrakesch liegt auf einer Ebene nördlich des Hohen Atlas, bekannt „Rote Stadt“oder Ockerstadt. Sie zählt mit Meknès, Fès und Rabat zu den vier Königsstädten Marokkos. Mit den vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen wie den zentralen Marktplatz Djemaa el Fna ist Marrakech zu einem beliebten Reiseziel geworden.

Lissabon, in portugiesisch Lisboa, ist die Hauptstadt und größte Stadt Portugals. Sie liegt an einer Bucht der Flussmündung des Tejo, im äußersten Südwesten Europas. Lissabon ist eine Interessante Stadt mit freundlichen Menschen und kulinarischen Spezialitäten. Auch ist ein Besuch erschwinglich und bietet sie sich so für eine kurzweilige Städtereise an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.