FLORIAN SLOTAWA STUTTGART SICHTEN

Skulpturen der Staatsgalerie Stuttgart
Deichtorhallen Hamburg

Die Deichtorhallen Hamburg zeigen mit STUTTGART SICHTEN ein skulpturales Gesamtkunstwerk. Es ist eine Gesamtinszenierung mit Skulpturen als künstlerischem Material des Künstlers Florian Slotawa.

Dafür bekam der in Berlin lebende Künstler die Möglichkeit, Werke aus der Skulpturensammlung der Staatsgalerie Stuttgart auszuwählen, um diese in der 3.000 qm großen Deichtorhalle völlig neu zur Geltung kommen zu lassen.

Florian Slotawa plant die Präsentation in Hamburg aus verschiedenen Perspektiven heraus zu entwickeln, darunter die Skulpturen bei ihrer Präsentation für sich gelten zu lassen. Zugleich ermöglicht die Ausstellung einen epochalen Überblick über die Entwicklung der Skulptur der letzten drei Jahrhunderte u.a. mit Werken von Auguste Rodin bis Richard Deacon.

Die Arbeiten in spannungsvolle Dialoge untereinander zu bringen, sie nach einer bestimmten Ordnung zu sortieren, sie mit Alltagsgegenständen zu kombinieren oder sie, wie im Fall des Picasso-Ensembles, nachzubauen.

Die Ausstellung ist eine Kooperation der Deichtorhallen Hamburg und der Staatsgalerie Stuttgart und ist noch bis zum 20. Januar 2019 zu sehen.

One Reply to “FLORIAN SLOTAWA STUTTGART SICHTEN”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.