Lissabon – Mouraria ein besonderes bairro

Die Mouraria erstreckt sich nordwestlich des Burghügels und  unterhalb der Kirche und des Klosters von Graça. Im Jahr 1147 mussten die Mauren die Alfama verlassen und siedelten sich hier an. So wurden sie zum Namensgeber dieses Stadtteils.

„Lissabon – Mouraria ein besonderes bairro“ weiterlesen

Lissabon – auf den Spuren von A. T.

Da sitzt er nun, vor seinem Lieblingsort dem Café A Brasileira, Fernanado Pessoa. Er wird auch der Kafka Portugals genannt. Der berühmte Dichter und die nachfolgenden genannten Orte sind die Spuren aus dem Buch „Lissaboner Requiem“ von A. T. oder Antonio Tabucchi.

„Lissabon – auf den Spuren von A. T.“ weiterlesen

FLORIAN SLOTAWA STUTTGART SICHTEN

Skulpturen der Staatsgalerie Stuttgart
Deichtorhallen Hamburg

Die Deichtorhallen Hamburg zeigen mit STUTTGART SICHTEN ein skulpturales Gesamtkunstwerk. Es ist eine Gesamtinszenierung mit Skulpturen als künstlerischem Material des Künstlers Florian Slotawa.

„FLORIAN SLOTAWA STUTTGART SICHTEN“ weiterlesen

Maisspeicher in Lindoso Portugal

Die Maisspeicher sind kleine Häuser aus Granit schmal und hoch. Die Seitenwände ebenfalls aus Stein oder Holz, nicht ganz dicht, damit Luft hindurch kommt. Diese Espiqueiros sind in Nordportugal zu finden, weil es hier keine großen Flächen gibt, auf denen Weizen angebaut werden kann.

„Maisspeicher in Lindoso Portugal“ weiterlesen

Guimarães Minho Portugal

An der Stadtmauer steht es in großen Lettern >AQUI NASCEU PORTUGAL< Hier wurde Portugal geboren. Guimarães ist eine Stadt im Norden von Portugal und ein Ort voller Geschichte. Hier soll Alfons I. (Afonso Henriques), der erste König Portugals, geboren sein, weswegen sie die erste Hauptstadt des Landes war und als „Wiege der Nation“ gilt. Guimarães war 2012 Kulturhauptstadt Europas. Die Altstadt gehört zum Welterbe der UNESCO.

„Guimarães Minho Portugal“ weiterlesen

Casa da Música Porto Portugal

Die Casa da Música ist das städtische Konzerthaus in der nordportugiesischen Stadt Porto. Entworfen von den Architekten Rem Koolhaas und Ellen Van Loon vom Büro OMA (Rotterdam). Begonnen wurde das Projekt im Juli 1999, mit der Vorgabe, es bis im Jahr 2001, als Porto europäische Kulturhauptstadt war, fertigzustellen. Bauingenieure waren das englische Ingenieurbüro Arup.

„Casa da Música Porto Portugal“ weiterlesen

Stadtpark Hamburg Skulpturen

Der Stadtpark in Hamburg, Winterhude ist mit ca. 150 Hektar die drittgrößte Grünfläche der Hansestadt. 2014 feierte der Winterhuder Stadtpark, sein hundertjähriges Jubiläum. Der Park dient heute wie damals der Erholung und Freizeitgestaltung. Auf diesem Gelände befinden sich diverse Skulpturen und Kunstwerke.

„Stadtpark Hamburg Skulpturen“ weiterlesen

Alter Elbtunnel St. Pauli – Hamburg

Der alte Elbtunnel St. Pauli wurde 1911 eröffnet, nach 4 Jahren Bauzeit. Zwei Tunnelröhren mit 426,5 Meter Länge, verbinden die Landungsbrücken St. Pauli mit der Elbinsel Steinwerder. Der Alte Elbtunnel war die erste Flussuntertunnelung des Kontinents und notwendig geworden, da sich das Wachstum des Hamburger Hafens vermehrt auf die südliche Elbseite verlagerte. Von Steinwerder hat man einen wunderbaren Panorama-Blick mit Elbphilharmonie und Hafen.

„Alter Elbtunnel St. Pauli – Hamburg“ weiterlesen

Die Kunst ist in den Kirchen-Hamburg

Kunst kommt in die Kirchen. Fünf Hamburger Stadtkirchen und das Ökumenische Forum HafenCity haben sich zu einer gemeinsamen Ausstellung zusammen getan. Der Titel der Gemeinschaftsausstellung heißt „Hinsehen. Reinhören“ und findet vom 27. Mai bis zum 22. Juli in Hamburg statt.

„Die Kunst ist in den Kirchen-Hamburg“ weiterlesen

Algarve Felsenküste Portugal

Die Algarve ist die südlichste Region Kontinentalportugals. Die Ausdehnung zwischen dem Cabo São Vicente und Castro Marim (spanische Grenze) beträgt ca. 150 Kilometer. Dieser Küstenstreifen ist sehr vielgestaltig und man unterscheidet ihn in Felsen- oder Sandalgarve.

„Algarve Felsenküste Portugal“ weiterlesen

The Polaroid Project

The polaroid Project Guy Bourdin, Charles Jourdan 1978
Guy Bourdin, Charles Jourdan 1978

Das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg zeigt eine Ausstellung ”The Polaroid Projekt“. Präsentiert werden Arbeiten, von Photographen und Künstlern, welche mit dem Sofortbildverfahren Polaroid erstellt wurden. Die Ausstellung legt den Schwerpunkt auf die 1980er und 1990er Jahre und findet vom 16. März bis 17 Juni 2018 statt.

„The Polaroid Project“ weiterlesen

Louvre Abu Dhabi Museum

Im November 2017 wurde das Louvre Abu Dhabi Museum eröffnet. Es waren 10 Jahre für Planung und Bau nötig dieses einzigartige Museum zu realisieren. Es befindet sich auf einer natürlichen Insel, mit dem Namen Saadiyat Island, die Insel des Glücks.

„Louvre Abu Dhabi Museum“ weiterlesen

Louvre Abu Dhabi Plaza

Als Plaza im Louvre Abu Dhabi bezeichnet man den gesamten begehbaren Außenraum innerhalb des Museums. Nach dem zwölften Ausstellungsraum gibt es einen Ausgang auf die Plaza. Über die Plaza erreicht man eine weitere Ausstellung, momentan „From one Louvre to Another“. Ebenfalls ein Children’s Museum, ein Restaurant und das Museums Cafe.

„Louvre Abu Dhabi Plaza“ weiterlesen

Abu Dhabi Sheikh Zayed Moschee

Die Sheikh Zayed Moschee steht am Südostende der Hauptinsel, etwas außerhalb von Abu Dhabi. Schon aus der Ferne sieht man die riesige Anlage und erahnt die Dimension. Schneeweiß wie eine Fata Morgana in der Wüste und mit einmaliger Schönheit. Das Bauwerk wurde im Monat Ramadan (September/Oktober) 2007 offiziell eröffnet.

„Abu Dhabi Sheikh Zayed Moschee“ weiterlesen

Abu Dhabi Vereinigte Arabische Emirat

Abu Dhabi ist die Hauptstadt des Emirats Abu Dhabi und der Vereinigten Arabischen Emirate, VAE. Mit ca. 1,5 Millionen Einwohnern liegt sie auf einer 70 Quadratkilometer großen Insel, im Persischen Golf. Die Hauptinsel ist von künstlich aufgespülten Inseln umgeben.

„Abu Dhabi Vereinigte Arabische Emirat“ weiterlesen

Ohlsdorfer Friedhof, Hamburg ein herbstlicher Spaziergang

Der Herbst, die Tage werden kürzer, die Luft kühler, die Blätter bunt. Das ist der ideale Zeitpunkt für einen Spaziergang über den Ohlsdorfer Friedhof. Mit seinen 388 Hektar befindet sich auf diesem Areal der größte Parkfriedhof der Welt.

„Ohlsdorfer Friedhof, Hamburg ein herbstlicher Spaziergang“ weiterlesen

Valencia, die lebendige Stadt am Mittelmeer

Außer den schon genannten Sehenswürdigkeiten, gibt es viele interessante Spots in Valencia  der lebendigen Stadt am Mittelmeer. Der Bahnhof, Estació del Nord, wurde gerade hundert Jahre alt und aufwendig renoviert. Auch die Jugendstil Schalterhalle und ein angrenzendes Geschäft, präsentieren sich im neuen Glanze.

„Valencia, die lebendige Stadt am Mittelmeer“ weiterlesen

Indian Summer – Foliage – Herbst in Neuengland USA

Als Indian Summer, oder auch Foliage, bezeichnet man eine trockene und warme Wetterperiode auf dem nordamerikanischen Kontinent. Durch warme Tage und erste Nachtfröste, entsteht eine intensive Blattverfärbung, besonders beim Ahorn.

„Indian Summer – Foliage – Herbst in Neuengland USA“ weiterlesen

HafenCity Hamburg Architektur

Hafencity Hamburg Architektur ein neuer Stadtteil entsteht. Die Hafencity, ist nicht nur wegen der Elbphilharmonie und der Lage am Wasser attraktiv. Zwischen alten Backstein Kontor Häusern, modernen Büro-Bauten mit viel Glas und Stahl und neuen Wohnquartieren gibt es viele Museen, Bars, Restaurants und interessante Plätze.

„HafenCity Hamburg Architektur“ weiterlesen

Zarenstadt Sankt Petersburg – Fabergé – Katharinenpalast

Fabergé Museum

Das Privatmuseum Fabergé, das dem bekannten russischen Milliardär Wechselberg gehört, ist in dem restaurierten Schuwalow Schloss in St. Petersburg untergebracht. Die Restaurierung, inbegriffen der historischen Inneneinrichtung, kostete 27 Millionen Euro.

„Zarenstadt Sankt Petersburg – Fabergé – Katharinenpalast“ weiterlesen

documenta 14 KASSEL

Die argentinische Künstlerin Marta Minujin ist der heimliche Star der documenta 14. Sie schuf mit ihrem „Parthenon der verbotenen Bücher“ das größte Kunstwerk. Die Dimensionen, entsprechen den Originalmaßen des Athener Parthenons. Es wird bestimmt das meistfotografierte Werk der documenta 14 werden. 

„documenta 14 KASSEL“ weiterlesen

Mallorca Antik

Mallorca wurde 123 v. Chr. von dem römischen Konsul Quintus Caecilius Mettelus besetzt. Die Römer gründeten Palma, und 70 v. Chr. die Stadt Polentia, welche  sich heute bei Alcúida befindet. Dieses bedeutete der Beginn des urbanen Lebens auf Mallorca. Wie die zahlreichen Ausgrabungen beweisen, gibt es hier viele Zeugen der frühen Besiedelung Mallorcas, durch die Römer.

„Mallorca Antik“ weiterlesen

MIRÓ Fundació Pilar i Joan Miró a Mallorca

Die Stiftung Fundació Pilar i Joan Miró a Mallorca wurde 1981 von dem katalanischen Maler Joan Miró und seiner Frau Pilar in der mallorquinischen Hauptstadt Palma gegründet. Miró wurde am 20. April 1893 in Barcelona geboren, er hatte aber durch seine Familie eine enge Beziehung nach Mallorca und ließ sich 1956 dort endgültig nieder.

„MIRÓ Fundació Pilar i Joan Miró a Mallorca“ weiterlesen

MARIZA in Concert Elbphilharmonie

Im Rahmen des Festivals Transatlantik veranstaltete die Elbphilharmonie am 15. April ein Konzert mit MARIZA. Die portugiesische Sängerin tourt momentan in Deutschland mit ihren vier exzellenten Musikern. Wie erwartet war es eine grandiose Veranstaltung, welche bei dem Publikum große Begeisterung auslöste. Besonders die vielen anwesenden Portugiesen applaudierten frenetisch.

„MARIZA in Concert Elbphilharmonie“ weiterlesen

City Galerie Istanbul, Marrakech, Lissabon

Istanbul ist die größte türkische Stadt, eine Metropole mit ca. 14 MillionenEinwohnern und was war das einmal eine Stadt. Gelegen am Nordufer des Marmarameeres auf beiden Seiten des Bosporus, also im europäischen Thrakien, als auch im asiatischen Anatolien.

„City Galerie Istanbul, Marrakech, Lissabon“ weiterlesen
error: no