Valencia, Highlights der historischen Altstadt

An der Mündung des Flusses Turia in das Mittelmeer, liegt die Stadt Valencia. Nach den beiden größten spanischen Städten Madrid und Barcelona ist sie die drittgrößte Stadt des Landes. Im Großraum Valencia leben rund 1,8 Millionen Menschen.

138 v.Chr. wurde die Stadt Valentia genannt und vom römischen Konsul Decimus Iunius Brutus Callaicus gegründet. Etwa 100 Jahre später wird Valentia als eine der ersten spanischen Städte, römische Kolonie. Dies ist bis heute noch in der Altstadt deutlich sichtbar. Danach kamen die Araber aber 1094 eroberte El Cid, ein kastilischer Adliger, die Stadt.

Die romantische Altstadt ist sehr leicht zu Fuß zu erkunden um in Valencia, Highlights der historischen Altstadt zu besichtigen. Lonja de la Seda, die Seidenbörse, eines der bedeutendsten profanen Gebäude der europäischen Gotik, sowie die mächtige Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. In einem separaten Altarraum der Kathedrale wird der Heilige Kelch aufbewahrt und gezeigt.

Weitere Attraktionen der Altstadt sind die römischen Ausgrabungen zu besichtigen im Centre Arqueològic de I’Almonia. Hier zeigt man die archäologischen Ausgrabungen von Valencia zwischen 1985 und 2015. Auch der Mercado Central, ist einen Besuch wert. Das interessante Gebäude wurde 1928 eröffnet und mit 300 Händlern ist er der größte Markt in Europa, mit frischen Produkten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.